Versionsübersicht

Service Pack 1 (SP 2) für PG5 2.3 (PG5 2.3.175)

  • Diese Version beinhaltet eine vollständige Installation von PG5 2.3.175
  • Diese Version kann parallel mit der Vorgänger Version Saia PG5® 2.2.1xx oder Saia PG5® 2.2.3xx installiert werden.
  • Projekte welche mit der PG5 Version 2.2.1xx/2.2.2xx/2.3.1xx erstellt wurden sind vollständig kompatibel mit dieser Version.
  • Bestehende PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx Projekte müssen in PG5 2.3.1xx importiert werden.
    Der default Projekt-Ordner für PG5 2.3.1xx ist:
    c:\Users\<user Name>\SBC\PG5 V2.2.2xx\Projects\
    Default Projekt Ordner für PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx Projekte war:
    c:\Users\Public\SBC\PG5 V2.2.1xx\Projects\ und c:\Users\Public\SBC\PG5 V2.2.2xx\Projects\
    Falls in PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx Kundenspezifische Bibliotheken installiert worden sind, so müssen diese erneut in PG5 2.3.1xx installiert werden.
  • Installation: 
    Vor der Installation von PG5 2.3.175 ist es notwendig, ältere Versionen von PG5 2.3 (PG5 2.3.113/PG5 2.3.119/PG5 2.3.165) manuell zu deinstallieren.
    Für die Installation muss nur das Setup ausgeführt werden.
  • Es ist auch möglich, diese Version auf PC’s zu installieren auf welchen PG5 2.3.113/2.3.119/2.3.165 noch nicht installiert war.
  • Der User.key welcher in PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx verwendet wurde, kann in PG5 2.3.1xx nicht verwendet werden.
  • Die Benutzer-Registration – ‘REGISTRATION.KEY’ von der PG5 2.2 Version oder von einer früheren Version ist immer noch gültig und kann für die Benutzer-Registration dieser Version verwendet werden.

Korrektur von Version 2.3.175

  • Die folgenden Korrekturen sind in der Version 2.3.175 enthalten

 

Fupla

  • Typänderungen in der .sy5-Datei werden in Fupla-Konnektoren nicht übernommen.
  • Deaktivieren von FBox-IDs in der Druckvorschau
  • Das Ersetzen einer FBox im Fupla Editor durch den gleichen Gruppennamen funktioniert nicht.
  • Die Liste der importierten FBox Favoriten ist nach dem Neustart von Fupla verloren gegangen.
  • Mehrzeilige Beschreibungen gehen verloren.
  • S_Ajust Tag in Fupla FBoxen wird auch gesetzt, wenn der Parameter ein Timer ist.
  • Fließkomma mit negativem Exponenten wird nicht akzeptiert, wenn das Dezimaltrennzeichen ein Komma ist.
  • Das R Float-Symbol in Fupla wird im Tab "All Publics" des Symboleditors als R (Integer) betrachtet.
  • FBox erstellen einer Fupla-Seite schlägt fehl

 

SPM

  • Projekt-Backups enthält auch S-Net-Dateien
  • Unvollständiger Import von PG5 1.4 Projekten
  • Die im PG5 Dokumenten-Ordner hinzugefügten Dateien verschwinden, wenn das Projekt restored wird.
  • Fehlende Online-Debug-Informationen
  • PG5, Projekt-Online-Befehl funktioniert nicht korrekt
  • S_Adjust Tagginf für Backup/Restore funktioniert in PG5 2.3.165 nicht.

 

BACnet

  • PG5, BACnet Configurator, Upload/Merge nicht möglich und generiert Fehlermeldung ‘disassemble failed’.
  • Online-Fehlermeldung im DDC Suite / BACnet-Projekt

 

Graftec

  • SEdit bleibt in Prozessen und wird nach dem Online gehen mit Graftec/IL nicht geschlossen. 
  • Es ist nicht möglich, die mit PG5 2.2 entwickelte Graftec-Datei zu kompilieren.

 

Device Configurator

  • Nach dem Herunterladen des Gerätekonfigurators kann die PCD7.D443WT5R nicht in den RUN-Modus versetzt werden.
  • Konfiguration der PCD7.LRL4-P5 ist nicht konsistent 

 

Symbol-Editor

  • Symbole mit Umlauten wie z.Bsp. ‘ä, ü, ö, é è’ Zeichen funktionieren nicht mehr. 
  • PG5 AccessDatabaseEngine_2007.exe wird während des Setups nicht installiert.
  • Indizierte Symbole werden bei der Aktualisierung des übergeordneten Symbols nicht aktualisiert.
  • Es ist nicht möglich, unbenutzte Symbole aus dem PG5-Symbol-Editor zu löschen.
  • PG5 V2.3 kann keine *.rxp-Datei aus VisiPlus lesen.

 

Assembler

  • Falsche Adressauflösung von Arrays bei Verwendung der Syntax "ArrayName[ElementN°]".
  • Build-Fehler ab Version PG5 V2.0
  • Symbol _ArraySize_.myArray nicht mehr verfügbar

 

Easy Update

  • Wiederherstellung *.SPRG löscht alle Medien (easyupdate & HTTP-Download)
  • Easy Update lädt keine User Information, auch wenn sie im Wizard ausgewählt wurden, wenn in der SPS bereits User Information vorhanden sind, werden diese nicht überschrieben oder gelöscht.
  • Im Quelldialog ist nun das Kontrollkästchen "Device Program" aktiviert und deaktiviert.

 

Installationsprogram

  • PG5 2.3.175 installiert nun .Net 4.6.2
  • Web Editor 8 kann nicht geöffnet werden: Der Fehler 'libgtk-win32-2.0-0.dll module cannot be found’ wird angezeigt:

 

S-Web Editor 8.3.8.1185

  • Kopieren und Einfügen von Objekten zwischen verschiedenen Seiten oder Projekten kann zu Problemen führen
  • Der Web-Editor Bargraph funktioniert nicht in HMTL5.
  • Historische Datenprotokollierung in DBs (RAM-Protokollierung) kann in HTML5 mit WE8 Makro nicht angezeigt werden.
  • Web-Editor, Tachoskalierung sind in HTML5 immer sichtbar.
  • Web-Editor in HTML5, nicht möglich, spezielle Zeichen wie éèüöää in PCD-Texte zu schreiben.
  • Float2DEC.2 und DEC.1 .... funktioniert nicht mit HTML5.
  • Offset des Dezimalpunktes bei Ganzzahlen auf HTML 5. 
  • BACnet Web Scheduler/Kalendervorlagen funktionieren nicht für HTML5.
  • Wenn in den Schaltflächen Textausrichtung auf "Oben" oder "Unten" eingestellt ist, wird der Text nach oben oder unten verschoben.
  • Erforderliches Format zum Lesen und Schreiben verschiedener Werte, wird in der Web-Seite nicht geschrieben/aktualisiert.
  • Konfigurierte "Display Time" wird nicht im HTML5 TrendLog Makro verwendet.
  • S-Monitoring FW-Variable sind nicht funktionsfähig, da: Zeichen aus PCD-Medien abgeschnitten wird.
  • Die Verwendung einer Bedingung in einer Bedingung funktioniert nicht in HTML5.
  • Einstellungsrechte für eine Ebene werden in HTML5 ignoriert.
  • Min/Max-Werte für Datums-/Zeitformat wird in HTML5 nicht unterstützt
  • Kleine Polygonpositionsverschiebungen in HTML5
  • Leere CSV-Tags werden in HTML5 und TEQ-Laufzeit nicht identisch behandelt.
  • Webserver nicht generiert / Build-Fehler in TEQ.
  • PCD-Variablen werden 2 mal in die tcr-Datei eingefügt, die Dateigrösse wird verdoppelt.
  • WE8 stürzt ab, wenn neues Ziel erstellt wird (Build-Menü).
  • Reihenfolge der Bedingungen kann im Webeditor nicht geändert werden 
  • Bei der Auflösung von Gruppen unterhalb einer Template-Instanz wird eine falsche Typ-ID erzeugt. 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Service Pack 1 (SP 1) für PG5 2.3 (PG5 2.3.165)

  • Diese Version beinhaltet eine vollständige Installation von PG5 2.3.165
  • Diese Version kann parallel mit der Vorgänger Version Saia PG5® 2.2.1xx oder Saia PG5® 2.2.3xx installiert werden.
  • Projekte welche mit der PG5 Version 2.2.1xx/2.2.2xx/2.3.1xx erstellt wurden sind vollständig kompatibel mit dieser Version.
  • Bestehende PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx Projekte müssen in PG5 2.3.1xx importiert werden.
    Der default Projekt-Ordner für PG5 2.3.1xx ist:
    c:\Users\<user Name>\SBC\PG5 V2.2.2xx\Projects\
    Default Projekt Ordner für PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx Projekte war:
    c:\Users\Public\SBC\PG5 V2.2.1xx\Projects\ und c:\Users\Public\SBC\PG5 V2.2.2xx\Projects\
    Falls in PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx Kundenspezifische Bibliotheken installiert worden sind, so müssen diese erneut in PG5 2.3.1xx installiert werden.
  • Installation: 
    Vor der Installation von PG5 2.3.165 ist es notwendig, ältere Versionen von PG5 2.3 (PG5 2.3.113/PG5 2.3.119) manuell zu deinstallieren.
    Für die Installation muss nur das Setup ausgeführt werden.
  • Es ist auch möglich, diese Version auf PC’s zu installieren auf welchen PG5 2.3.113/2.3.119 noch nicht installiert war.
  • Der User.key welcher in PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx verwendet wurde, kann in PG5 2.3.1xx nicht verwendet werden.
  • Die Benutzer-Registration – ‘REGISTRATION.KEY’ von der PG5 2.2 Version oder von einer früheren Version ist immer noch gültig und kann für die Benutzer-Registration dieser Version verwendet werden.

 

Verbesserungen:

Graftec:

In PG5 2.3.165, kann im Graftec Editor wieder der vollständige Funktionsumfang verwendet werden und es ist möglich Fupla Seiten in den Steps/Transitionen zu verwenden.

Der Symbol Editor wurde aus dem Graftec Editor entfernt. Der Fupla oder IL Editor hat jetzt exklusiven Zugriff auf die Symbole. 
Der Graftec Editor dient zum Bearbeiten der Graftec Zustandsmaschine, nicht des Programms selbst, und benötigt daher nicht die Symbole des Programms.
Zum Bearbeiten von Symbolen öffnen Sie einen Step oder eine Transition in Fupla oder IL. 
Beim Ändern von Symbolen werden die Änderungen nur auf die Symbole in den anderen Schritten und Übergängen angewendet, wenn die Dateien des Editors gespeichert werden. 
Beim Speichern einer ST/TR-Datei werden jetzt ALLE geänderten ST/TR-Dateien gespeichert, die für jenes Graftec-Modul geöffnet sind.
 

Project Generator:

Der Project Generator Wizard ist nun verfügbar.

 

Leistungsprobleme bei iOS Geräten:

Die Anzeige von HTML5 Web Seiten auf iOS Geräten verursachte Leistungsprobleme. 
Das Laden einer neuen Seite dauerte lange Zeit, wenn auf eine Schaltfläche mit view jump getippt wurde.

 

Korrektur von Version 2.3.165

  • Die folgenden Korrekturen sind in der Version 2.3.165 enthalten

 

Device Configurator

  • Falsche Konfigurationsoption im Gerätekonfigurator wählbar

 

FW Downloader

  • Falsche Fehlermeldung wird angezeigt, wenn eine nicht unterstütze Firmware auf eine PCD3.M5340 HW G geladen wird.

 

BACnet

  • Wenn der BACnet Compiler mehr als 2 Minuten benötigte, wurde der Build-Prozess durch den Project Manager aufgrund der langen Reaktionszeit beendet.

 

Fupla

  • Schnelleres Öffnen von Fupla-Dateien
  • Löschen unbenutzter Symbole funktioniert in Fupla nicht mehrt
  • Dezimalkonstanten, die in Fupla-Konnektoren eingegeben werden, werden in Online-Proben nicht korrekt angezeigt
  • Wenn ein DB importiert wurde bei welchem ein DB Element nicht definiert ist, wird der gesamte DB Inhalt verschoben.
  • Array Adressen werden beim Import von Fupla Vorlagen nicht umbenannt
  • PG5 Symboleditor, Export von ausgewählten Symbolen in der TreeView erzeugt unterschiedliche Gruppen in der exportierten Datei
  • Symboleditor. Lange Texte erzeugen einen Fehler
  • Hexadezimale Konstanten können nicht an den Konnektoren verwendet werden
  • Symbol self-reference verhindert das öffnen Fupla
  • Suchen und Ersetzen funktioniert nicht, wenn die Einstellung "Suchen in" "Suchergebnis" ist.
  • Die Eingabe von "." in den Blocknamen (COB/PB/FB) aus dem Eigenschaftenfenster funktioniert nicht
  • Symbol-Arrays mit Init-Werten werden falsch in Fupla-Vorlagen exportiert
  • Es ist nicht möglich, "R y" in einen Konnektor zu schreiben, wenn bereits ein Ressource mit der Adresse R yx existiert
  • Wenn Fupla online ist, werden Adjust Parameter, die auf Textarrays basieren, falsch angezeigt.
  • Unvollständige Handhabung von vorlagenindizierten Werten
  • Die Option 'Lines per page' gibt einen Maximalwert von 999 an, aber wenn diese über 200 ist, gibt es einen Build-Fehler.
  • Skalierung der Symbolleiste ist nicht gut auf 4k-Bildschirm
  • Es werden jetzt grosse Mengen an Symbolen richtig im Excel-Format behandelt
  • Fehlende Beschreibung im Adjust-Fenster für die Adjust-Parameter einiger FBoxen
  • Beim Suchen und Ersetzen von Symbolen wurde der Kommentar des Symbols nicht kopiert
  • Korrigierte Handhabung des Inverters bei Ausgangskonnektoren

 

Graftec:

  • Ein Absturz kann beim Öffnen von Graftec-Dateien auftreten, wenn die Datei Symbolduplikate beinhaltet
  • Der Graftec IL-Code ging nach dem Upgraden eines Projekts von PG5 2.2 zu 2.3 manchmal verloren
  • Fupla ST/TR-Symbol-Editor zeigt doppelte externe Symbole an

 

S-Web Editor 8.3.8.1104:

    • Statisches CSV wird nicht zu den HTML 5 base-csv-Einträgen hinzugefügt
    • Falsche PPOs in Template S-Monitoring - Navigation - alle Templates sind betroffen

  • Übersetzung von csv-Werten welche in eingebetteten Fenstern enthalten sind funktioniert im Hybrid Modus nicht
  • Eingebettete Fenster funktionieren nicht
  • Wiedergabemodus in Hybrid Format funktioniert bei Firefox nicht
  • Leere Seite wird in der Runtime for HTML5-Plattform angezeigt
  • Die Kontainervariable MB_InactivityCounter wird bei Tastendruck nicht 0 zurückgesetzt
  • Exportvorlage in ein Zip Datei lässt den Webeditor abstürzten
  • Webeditor hdf Datei Reload Problem
  • Deaktivieren der print-to-file Funktion wegen Crash
  • Falls in HTML5 die Eigenschaft «Verstecken wenn kein Zugriff» aktiv ist, erfolgt die Verarbeitung von Benutzergruppen in TEQ und HTML5 auf unterschiedliche Weise
  • Die Rename-Funktion verursachte Probleme mit Links zu PCD-Variablen
  • Dropdown-Schaltflächenbild war deaktiviert, aber weiterhin sichtbar
  • Variablen mit einem Container-Offset (Haus@CO_Haus@.Floor@...) wurden nicht in der HTML5-Ansicht angezeigt, selbst wenn die Variable in PG5 existiert
  • Falsche Schriftart des Dropdown-Felds im Safari-Browser
  • Online Alarm Makro zeigt die Alarmtexte in HTML5 nicht an
  • Verbesserte Leistung für die Darstellung von HTML5 Webseiten auf iOS Geräten

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PG5 2.3.119

  • Diese Version beinhaltet eine vollständige Installation von PG5 2.3.119
  • Diese Version kann parallel mit der Vorgänger Version Saia PG5® 2.2.1xx oder Saia PG5® 2.2.3xx installiert werden.
  • Projekte welche mit der PG5 Version 2.2.1xx/2.2.2xx erstellt wurden sind vollständig kompatibel mit dieser Version.
  • Bestehende PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx Projekte müssen in PG5 2.3.1xx importiert werden.
    Der default Projekt-Ordner für PG5 2.3.1xx ist:
    c:\Users\<user Name>\SBC\PG5 V2.2.2xx\Projects\
    Default Projekt Ordner für PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx Projekte war:
    c:\Users\Public\SBC\PG5 V2.2.1xx\Projects\ und c:\Users\Public\SBC\PG5 V2.2.2xx\Projects\
    Falls in PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx Kundenspezifische Bibliotheken installiert worden sind, so müssen diese erneut in PG5 2.3.1xx installiert werden.
  • Installation: 
    Für die Installation muss nur das Setup ausgeführt werden.
  • Der User.key welcher in PG5 2.2.1xx/PG5 2.2.2xx verwendet wurde, kann in PG5 2.3.1xx nicht verwendet werden.
  • Die Benutzer-Registration – ‘REGISTRATION.KEY’ von der PG5 2.2 Version oder von einer früheren Version ist immer noch gültig und kann für die Benutzer-Registration dieser Version verwendet werden.

 

Neuigkeiten:

Fupla

  • Der Symboleditor wurde komplett neu geschrieben, um eine einfachere und schnellere Handhabung der Symbole zu ermöglichen

    • Einfacheres 'Drag and Drop' von Symbolen in FUPLA Editor 
      (Symbolauswahl überall auf der Linie im Symboleditor möglich)
    • Bessere Performance
    • Neue Möglichkeiten, um mehrere Symbole gleichzeitig zu erstellen
    • Neue Multi-Edit-Funktionen
    • Kommentare für Gruppen
    • Neue Schnellsuche nach Symbolen
    • Neue Filteroptionen
    • Verbesserte Symbolfehlererkennung
    • Rückgängig / Wiederholen für alle Symboloperationen

  • Konfliktauflösungsfenster für Symbolimport für mehr Kontrolle beim Importieren von Symbolen

    • Zeigt Konflikte beim Importieren von Symbolen aus Text (Excel usw.) oder aus Dateien an
    • Konflikte können anhand von Namen oder Adressen erkannt werden
    • Symbole können bearbeitet werden, um Konflikte zu lösen

  • Neues Parameterfenster zur Beschleunigung der Inbetriebnahme

    • Kombiniert das Beste aus dem alten und neuen Parameterfenster
    • Kein Öffnen oder Schließen, Informationen werden automatisch angezeigt, wenn Sie eine neue FBox auswählen
    • Direkte Bearbeitung der Online-Parameter (reduziert die Mausklicks), während die ursprünglichen Vorgabewerte beibehalten werden.
    • Der Verlauf der Änderungen kann von der FBox aus angezeigt werden
    • Möglichkeit, Parameter wie z.Bsp. BACnet-Optionen zu verstecken

  • Neuer Vorlagen Import für eine schnellere Programmerstellung

    • Viel schnellerer Import von Vorlagen
    • Neue Möglichkeiten für die Indexierung (Absolut/Relativ)
    • Vereinfachung für 'Suchen/ersetzen' von einer Stelle aus, über alle Tabs.

 

Web-Editor8

  • Generierung von HTML5 kompatiblen Webseiten

    • Generierung von HTML5 kompatiblen Webseiten aus bestehenden SBC Web Editor-Projekten
    • Projekte sind mit der neuesten Browser-Technologie kompatibel
    • Möglichkeit, von Web Editor8 Java oder HTML5 oder Java und HTML5 kompatible Webseiten zu generieren

  • HTML5

    • Ist modern
    • Erfüllt die Anforderungen einer zeitgemässen Webanwendung
    • Offen für zukünftige und moderne Verbesserungen
    • Besserer Code
    • Responsive, optimiert für mobile Geräte
    • Eleganteres Desing
    • Eingebaute Video / Audio Wiedergabe

 

Verbesserungen:

Device Konfigurator

  • Neue Geräte

    Die folgenden Geräte wurden in den Device Configurator integriert:

    • PCD7.LRL2-P5:        Programmierbarer Raumregler mit 16 E/A's 2 x RS485
    • PCD7.LRL4-P5:        Programmierbarer Raumregler mit 24 E/A's 2 x RS485
    • PCD7.LRL5-P5:        Programmierbarer Raumregler mit 24 E/A's 2 x RS485
    • PCD7.LRS4-P5:        Programmierbarer Raumregler mit 14 E/A's 2 x RS485
    • PCD7.LRS5-P5:        Programmierbarer Raumregler mit 14 E/A's 2 x RS485

 

FBox Bibliotheken

  • Standard Alarming FBoxen

    • Verbesserungen des Alarmings für Standard- und DDC-Suite-FBoxen, so dass keine manuelle Erstellung von Dateien mehr benötigt wird
    • Neue List Advanced FBox bietet alle notwendigen Informationen zum Senden von Alarmmeldungen per Email, SMS etc.       
    • Neue Alarm FBoxen mit der Möglichkeit, PCS zu verwenden, Alarmtexte und Gruppen zu definieren, Prio direkt in den FBoxen       
    • Prozesse Alarmstatusänderungen von DDC Suite- und Standardalarm-FBoxen werden in eine Warteschlange gestellt, um sie per E-Mail oder SMS zu senden       
    • Mehrere Optionen zum Filtern nach Gruppe, Prio
    • Das Format des Alarmformats kann an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden


  • DDC Suite System Alarm FBox

    • Acknowledge Alarms per System
    • Automatische Erkennung von Alarmen in den referenzierten Systemen (AHU01, AHU02 usw.)
    • Möglichkeit, Gruppen und Prioritäten zu definieren
    • Automatischer Sammelalarm für komplette Systeme ohne zusätzliche FBox wie z.Bsp 'oder
    • Quitierung der Alarme pro System

  • Neue Enocean EEP Profile FBoxen

    • Mit den neuen EEP-FBoxen können Sie jedes Enocean-Gerät verwenden, welches mit einem EEP-Profil kompatibel ist
    • In Zukunft werden keine dedizierten Geräte FBoxen benötigt
    • Einfache Konfiguration für verschiedene Arten von Geräten innerhalb der FBoxen

DDC Suite

  • Neuigkeiten

    • Unterstützung für BACnet Rev. 14. - Projekte können leicht aktualisiert werden
    • Unterstützung für Alarming 2 Funktionalität mit Gruppen und Prioritäten
    • Schnelles und einfaches Engineering mit 38 vordefinierten Vorlagen für FUPLA, Web & Visi.Plus
    • Vorlagen für AHU inkl. Befeuchtung, Entfeuchtung, Luftqualität usw.
    • Automatisches Senden von Alarmen per SMS, E-Mail ohne Engineeringaufwand

 

 

Korrektur von Version 2.3.119

  • Die folgenden Korrekturen sind in der Version 2.3.119 enthalten

 

Fupla

  • PG5-4544: For E-line and IRM devices: Does not create a backup of DBs used as Adjust parameters (DBs are not assigned the S_ADJUST tag name)
  • PG5-4689: FBox Adjust Parameters should not read the parameter on disabled pages
  • PG5-4687: Floating point not changeable for NL and DE country settings in OS
  • PG5-4696: Modifying adjusts in the Import dialog can produce a compiler error
  • PG5-4697: Symbols from XLS file, ListView are used without groups
  • PG5-4690: When exporting Symbols in the list view, the groups are missing
  • PG5-4716: Text Format can't be loaded in Symboleditor, more than 6 conflicts when the merge option by adress in PG5 2.3.115
  • PG5-4708: Using the Symbol editor: file is saved only the first time that the Save Button is pressed
  • PG5-4717: Unhandled Exception when Merge symbols in Text Format
  • PG5-4727: Symbol Editor - Crash during global symbol renaming after renaming public symbol (excel only)
  • PG5 4574: Read All Adjust Parameters sets all the Adjust Values to Zero
  • PG5-4577: Export/Import of *.txt symbol File give problem with DBs
  • PG5-4587: Excel Format Handles only 680 Symbols
  • PG5-4602: No description in Adjust window for some FBoxes
  • PG5-4531: Copy & Past Graftec steps
  • PG5-4627: Symbol Editor cuts multiline text definitions in Fupla
  • PG5-4631: Excel Symbol file crashes when Build after a change
  • PG5-4578 Compiler errors can happen when using network labels

 

BACnet

  • PG5-4713: BACnet compiler handles Calendar datelist wrong
  • PG5-4605: BACnet Compiler (Checker) remove some properties

 

 S-Web Editor 8.3.7.23:

  • WEBED-1954: Symbols in group were not visible from WebEditor. 
  • WEBED-1934: WebEditor 8 + HTML5 proprety Hide if not accessible, handling of user groupes in TEQ and HTML5 different corrected ok
  • WEBED-1927Rename functionalities and the link to PCD variables with offset corrected
  • WEBED-1922Dropdown button image is disabled but still visible
  • WEBED-1920: Variable with container offsest ( Haus@CO_Haus@.Floor@.....) are not displayed on HTML5 view, even if the variable exist in PG5
  • WEBED-1917Webeditor Error when sorting by column in variable editor
  • WEBED-1911: Online Alarm macro doesn't shows the texts in HTML5
  • WEBED-1895Working with layers, copy paste of elements do paste the element to locked layer
  • WEBED-1882Arrows of line elements have wrong color, if multiple lines with arrows exist with different colors
  • WEBED-1773File selection dialog for 'Add files...' has wrong file type by default
  • WEBED-1759Lock the element from properties and group the elements which disables all the options        
  • WEBED-1308WE5 --> WE8 project migration: WE8 adds additional string (PDP:) as prefix to X and Y OFFSET field values - so will not behave as expected in run time
  • WEBED-1988: Teq runtime / PPO@CO_ returns an error no build possible

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Einschränkungen:

  • Easy Update Tool:
    Das Easy Update Tool ist nicht Bestandteil von PG5 V2.3. 
    Die neue Software ist noch in Entwicklung und wird mit dem Service Pack 1 von PG5 2.3 verfügbar sein. 
    Das Tool enthält einen Installer und einen Wizard.
    Wizard: Mit dem Wizard kann der Programmentwickler konfigurieren welche Dateien in einer einzelnen Backup Datei enthalten sind.  Die Backup Datei kann die PCD Firmware, das PG5 Applikationsprogramm und das gesamte Web-Editor 8 Programm enthalten. 
    Installer Tool: Das Easy Update Tool wurde primär Entwickelt um Endkunden zu ermöglichen, Neue Projekte auf die PCD zu laden oder bestehende Projekte aufzudatieren. Die Sofware führt nach dem Donwload einen automatischen Reboot der PCD / programmierbaren MB-Panels durch.

  • Graftec Editor:
    Der Graftec Editor unterstützt nicht gesamten Funktionsumfang vorhergehender PG5 Versionen. 
    Die Fehlenden Funktionen sind:
    - In Graftec ist die Programmierung mit Fupla nicht möglich.
    - Graftec Symbole sind in Fupla nicht sichtbar. 
    Die Fehlenden Funktionen werden im PG5 2.3 Service Pack 1 verfügbar sein.

  • HTML5 auf IPad:
    Der IPad kann Performance Probleme haben. 
    Es dauert lange um eine neue Web-Seite zu laden, wenn ein 'view jump' mittels einer Betätigung eines Knopfs durchgeführt wird. 
    Die Korrektur wird im PG5 2.3 Service Pack 1 verfügbar sein

  • Project Generator: 
    Der Project Generator Wizard ist in dieser Version von PG5 2.3 deaktiviert, weil bei der Projektgenerierung Probleme aufgetreten sind. Der Project Generator wird in der ervice Pack Version wieder verfügbar sein.

  • Web-Editor8: 
    Referenzierte Variablen sind in der Variablen Datei nicht sichtbar, bevor ein Manuelles Update der Variablen durchgeführt wird. Bei neuen Projekten kann dies dazu führen, dass die Variable auch nicht in den Dialog Fenstern von Eigenschafen oder Funktionen/Bedingung angezeigt/ausgewählt werden weil die Variable noch nicht existiert.

  • Web-Editor8:
    HTML5 Unterstützung der Browser:
    Edge, Safari, Chrome und Firefox unterstützten HTML5.
    IE: HTML5 wird nicht unterstützt:

  • Web-Editor5 und Web-Builder:
    Web-Editor5 und der Stand alone Web-Builder werden Defaultmässig nicht mehr in PG5 2.3 installiert.
    Falls erforderlich kann de Web-Editor5 Manuell installiert werden. (Parts of PG5 2.3)
    Bei der Installation von Web-Editor5 wird auch der Stand alone Web-Builder installiert.

 

Windows 10:

  • PG5 2.3.1xx kann auf Windows 10 Betriebssystemen installiert und betrieben werden

 

Windows XP:

  • PG5 2.3.1xx kann nicht auf PCs' betrieben werden welche mit Windows XP ausgerüstet sind.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die von Ihnen angeforderte Software / Dokument wird von der Saia-Burgess Controls AG nicht mehr vermarktet und technisch unterstützt. Es handelt sich um eine ältere Software-Version, die lediglich auf bestimmten, mittlerweile nicht mehr im Handel erhältlichen Produkten betrieben werden kann.

Download